Holder-Forum • Bremsen
Seite 1 von 1

Bremsen

Verfasst: Di 8. Sep 2020, 11:52
von Wolf1964
Hallo,
ich bin neu hier im Forum weil ich seit einigen Tagen einen Holder B10 1958 mein eigen nennen darf.
Der Schlepper ist in gutem Zustand und hat neu TüV.
Bei meiner Frage geht es um die Bremsen .
Man muß schon alles geben damit der Schlepper stehen bleibt.
Vollbremsung mit stehenden Räder(auch nicht mit einem)ist nicht möglich.
Wie ist das Verhältniss Vorderradbrems zu Hinterradbremse?
In die Vorderrad Bremse habe ich schon mal reingeguckt,die sind sauber und die Beläge noch gut.
Ich arbeite schon ca. 45 Jahre mit Traktoren(IHC).
Ich kann aber nicht einschätzen was bei dem kleinen geht oder nicht.
Gruß Gerald

Re: Bremsen

Verfasst: Do 10. Sep 2020, 09:22
von esek
Hallo ,
Habe alle benötigten Teile .Habe sämtliche Ersatzteile zu den älteren Holder-Fahrzeugen.Sie können sich gerne mit den Fragen direkt bei mir melden..Konkrete Anfragen mit allen Kontaktdaten bitte direkt per mail,keine pn
mfg
Udo Weisser
Ersatzteileservice
Röhrach 8
D-71546 Aspach
e-mail: holder-ersatzteile@t-online.de

Re: Bremsen

Verfasst: Sa 12. Sep 2020, 14:09
von RaBo
Wolf1964 hat geschrieben: Ich kann aber nicht einschätzen was bei dem kleinen geht oder nicht.
Gruß Gerald
Servus. Habe nur einen Ed2, aber ein Blockieren der Bremsen sollte schon möglcih sein.
Mach mal hinten auf und schaue nach wie die Belagstärke ist und ob diese eventuell verölt, verdreckt sind.
Ist die Belagstärke noch ausreichend würde ich diese "auskochen".
Heißt. Bremsbeläge ausbauen, alten Topf mit Wasser aufsetzen, Waschmittel (Pulver) einfügen und die Bremsbeläge rein. Diese sollten nicht auf dem Boden aufliegen. Sonst werden diese eventuell zu heiß.
Dann aufkochen und ein wenig köcheln lassen. Dies einige Male wiederholen. Und zwar solange bis das Wasser sauber bleibt.
Hat bei mir wunderbar geholfen. Die Bremsenwirkung war wieder vorhanden. Gruesse Ralf

Re: Bremsen

Verfasst: Fr 18. Sep 2020, 10:35
von Wolf1964
Hallo Ralf,
danke für den Tip.
Gruß Gerald

Re: Bremsen

Verfasst: Mi 23. Sep 2020, 16:32
von Wolf1964
Hallo,
ist ja nicht viel los in diesem Forum.
Gruß Gerald

Re: Bremsen

Verfasst: Sa 31. Okt 2020, 21:52
von witzenhausen
Hallo,

die Backen/Beläge sind sicher verhärtet daher Bremsen sie nicht mehr richtig.
War bei mir auch so, neu belegt und gut ist- nicht vergessen die Trommel ein weniig mit Schleifpapier auschleifen und alles gut reinigen.
Die Beläge habe ich von einem KfZ Teilehändler für kleines Geld bekommen. Bei meinem B12 passen die Beläge 11284 in 5.0 (stärke). Habe 35,-€ für den Satz bezahlt.
Bild

Jürgen