Holder-Forum • Kupplung A12 trennt nicht
Seite 1 von 1

Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 20:09
von A12 Fahrer
Hallo bei meinem A12 trnnt die Kupplung nicht.
Beim treten habe ich aber einen Wiederstand.
ich will sie mal zerlegen bei Zeit.
Hat jemand die aktuellen Nummern von Sachs für die Mitnehmerscheibe, Kupplungsautomat und Ausrücklager?
Ich wil schauen was die Teile beim Teilehändler kosten.

MfG

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: So 16. Dez 2012, 00:27
von Bubbi
Hallo,

die aktuelle Nummer der Mitnehmerscheibe lautet:

1864 634 009

Schöne Weihnachten,
Bubbi

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: So 16. Dez 2012, 16:23
von A12 Fahrer
Danke Dir Bubi.
Hat jemand eine Nummer von der Druckplatte ?
Ich habe vorhin einen Stift aus der Kupplungglocke gefischt, welche nach Einstellschraube für die Hebel der Druckplatte aussieht :( .
Also werde ich wohl die Druckplatte und das Ausrücklager wechseln dürfen.

MfG

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Di 18. Dez 2012, 16:18
von Thom
Hallo,

die aktuelle Nummer von der Kupplungsdruckplatte (Typ K160) lautet:

Sachs 1882 155 009

Das Teil kannst Du bei jedem Autoersatzteilhändler vor Ort bestellen oder ab 140 € bei Autoersatzteilhändlern im Internet.

Alternativ kannst Du die defekte Schraube aber auch ersetzen, dann trennt die Kupplung auch wieder.

Das Ausrücklager hat die Teilenummer: Sachs 1859 008 000 (Preis ~40 €)

Frohes Fest
Thom

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Fr 4. Jan 2013, 22:55
von A12 Fahrer
so habe ihn jetzt zerlegt.
Es ist so wie ich vermutet habe, einer von den drei Stiften der Wippen ist weggebrochen.
Ein neuer Kupplungsautomat ist mir zu teuer.
Ich habe mehrere vom Trabant rumliegen, und die passt auch von den Maßen.
Hat schonmal jemand eine vom Trabant verbaut?
Der Graphitring vom Trabant passt überigens auch.
Die Kupplungsscheibe werde ich mit den Trabantbelägen neu bestücken, denn diese passen ebenfalls.
Die Teile sind um einiges günstiger.
Ich werde die Kupplung mal vom Trabbi verbauen und schauen ob es funktioniert.
Beim durchdrücken beider Kupplungen habe ich keinen Unterschied festgestellt.

MfG

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Sa 5. Jan 2013, 06:05
von Ronny-99
Die Beläge und das Drucklager sind bei meinem A12 auch vom Trabant. Beim B12 passen übrigens die Beläge und der Ring vom Wartburg. Ich habe bei mir im B12 jetzt nachdem der Graphitring wieder mal runter war ein Drucklager vom B1000 drin da musste ich nur die Zapfen an dér Seite etwas runterdrehen und habe jetzt ein richtiges Drucklager was mitläuft. Geht super. Teile uns doch bitte mal deine Erfolge mit dem Automaten vom Trabbi mit.

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Sa 5. Jan 2013, 13:04
von A12 Fahrer
Hey Ronny freut mich, dass es auch andere gibt, dieImal Alternativen verbauen.
Ich werde berichten.
Leider dauert es etwas, da ich jetzt wieder los muss arbeiten.

Ich bleibe dran und hoffe das der Automat hält was ich mir mit Vater verspreche.

Gruß

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Sa 12. Jan 2013, 23:06
von A12 Fahrer
So nun der Mist
Der Automat vom Trabant passt doch nicht.....er lässt sich nicht durchdrücken.
Ich habe beim kuppeln den Graphitring zerdrückt. :(
Jedenfalls die mit der Tellerfeder.
Haben den A12 wieder auseinander.
Ich hatte die Scheibe schon neu belegt, nun überlege ich wieder die alten Beläge aufzunieten und diese zu verbauen.
Wir werden den alten originalen Automat reparieren. Den abgebrochenen Stift durch eine 10.9 Imbusschraube ersetzen und die etwas abschleifen müsste gehn.
.....es ist irgendwie nicht genug Platz. Schade aber jetz weiß man wie er auseinander geht....... :?

Gruß

Re: Kupplung A12 trennt nicht

Verfasst: Sa 2. Feb 2013, 16:45
von A12 Fahrer
So nun Erfolg.....
Die alte Kupplung ist mit einem Stift von einer anderen Kupplung repariert.
Die Scheibe wurde neu belegt.
Alles eingebaut und läuft.