Holder-Forum • Thema anzeigen - Erdbohrer - Sachs Diesel 500 W - Hubmast - IHC 433

Erdbohrer - Sachs Diesel 500 W - Hubmast - IHC 433

Alles was nicht direkt mit dem Holder-Forum zu tun hat.

Moderator: biggi

Benutzeravatar
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:35
Wohnort: Unterfranken
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2013, 20:40
Hallo,

habe mir einen Erdbohrer gebaut. Durch das Motorgewicht dringt er auch bei sehr trockenem Boden in die Erde wie in Butter.
Der Sachs packt das bei Leerlaufdrehzahl mühelos.
Den Hubmast kann man mittels hydraulischem Oberlenker parallel zur Fahrtrichtung senkrecht stellen. Die Hubhöhe beträgt 3 m, so dass man mit entsprechenden Bohrerverlängerungen auch tiefere Bohrungen ausführen kann.
Der Bohrer kann mittels des Zapfwellenanschlusses schnell gewechselt werden. Das Verlaufen kann durch längeren Zentrierbohrer verhindert werden.
Bei Überlastung ( Steine) rutschen die Keilriemen durch, so dass ein Bruch des Antriebes bzw. Bohrers sicher verhindert wird.

Video

Gruß

Josef

Beiträge: 630
Registriert: Do 3. Nov 2011, 19:38
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 09:14
Hallo, Josef 47, hast Du eventuell Bilder dazu? ff&px Urmel
ff&px (fiel freude & pleib xunt)Urmel
Benutzeravatar
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:35
Wohnort: Unterfranken
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 12:08
Hallo Urmel,

send mir bitte per PN eine Mailadresse, dann send ich Dir Bilder.

Gruß Josef
Benutzeravatar
Beiträge: 400
Registriert: Do 1. Nov 2007, 17:35
Wohnort: Unterfranken
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2013, 20:34
Hallo Urmel,

hier drei Bilder.

Gruß Josef

http://www.bilder-speicher.de/130821077 ... sachs.html

http://produkte.bilder-speicher.de/1309 ... riebe.html

http://produkte.bilder-speicher.de/1309 ... enker.html

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast